Humani
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür

Humani Hundeschule für Assistenz- & Therapiehunde


Humani Hundeschule

hum = engl. human = Mensch
ani = engl. animal = Tier

Humani steht für einen fairen, entspannten und respektvollen Umgang mit Mensch und Tier.

Jeder bekommt auf unserem Hof die Möglichkeit sich frei zu entwickeln, Stärken zu nutzen und Schwächen zu stärken. Lernen findet bei uns Ganzheitlich statt und zielt nicht auf einen schnellen Leistungserfolg ab. Den nachhaltiges Lernen benötigt Zeit! Niemand muss in der Hektik des Alltages einfach „funktionieren“.

Alle angebotenen Bereiche basieren auf einem Konzept der Entspannung und bieten somit eine gute Lerngrundlage. Lernen ist bei uns verbunden mit Spaß an der Arbeit und „Urlaub“ vom Alltag.

Auf Grund eigener Erfahrungen und Erwartungen, die häufig nicht erfüllt wurden, entstand der Wunsch, ein etwas „anderes“ Angebot im Pferde- und Hundebereich zu bieten. Letztendlich hat dann auch „der Zufall“ und „das Schicksal“ etwas mitgeholfen, das es Humani heute so gibt, wie man es vorfindet.

Carina Stanek

Ich, Carina Stanek, geboren 1980, hatte schon immer ein Herz für Hunde und Pferde, die mich schon in Kindheitstagen immer wieder begleitet haben und gute Lehrmeister in vielerlei Hinsicht für mich waren.

Auch die Arbeit mit Menschen hat mir schon immer sehr viel Freude bereitet. Sehr früh habe ich mich ehrenamtlich engagiert und den Beruf als Erzieherin in der Jugendhilfe gewählt. Seit 1999 habe ich in den verschiedensten Bereichen die unterschiedlichsten Menschen und ihre Lebensgeschichten kennenlernen und sie ein Stück begleiten dürfen. Um ihnen kompetent zur Seite stehen zu können und einen möglichst vielseitigen Methodenkoffer zu besitzen, habe ich 2009 die Weiterbildung zur PPT-Therapeutin und 2011 zur Psychosozialen Beraterin abgeschlossen.

Im Jahr 2012 begann das Schicksal einzugreifen. Meine Tochter (damals fast 9 Jahre alt) erkrankte an Diabetes Typ 1. Zu Beginn gestaltete sich der „neue“ Alltag recht gut machbar, sie hatte ein gutes Gespür für ihre Zuckerwerte. Dieses änderte sich schon nach einem Jahr, die Eigenwahrnehmung lies stark nach, so dass es vermehrt zu starken Hypoglykämien und komatösen Zuständen kam. Die Angst wurde zu unserem ständigen Begleiter und meine Tochter eher genervt von der engmaschigen Kontrolle.

Im Internet las ich von der Möglichkeit Assistenzhunde für Diabetiker auszubilden und nach einer genaueren Betrachtung der verschiedenen Internetseiten entschied ich mich für Dr. Anna- Sophie Müller. Das folgende Informationstelefonat fegte die restlichen Zweifel weg und alles nahm seinen Lauf. Wie der Zufall es so wollte, gab es in der Nachbarschaft schon bald einen Wurf unserer favorisierten Hunderasse, den „Aussis“ und wir bekamen das Vorauswahlrecht. Mit guter, fachlicher Anleitung fiel nach einigen Tests die Wahl auf unsere Skyla und schon bald fanden wir uns regelmäßig in Flensburg zum Training wieder. Zu unserer Freude dauerte es gar nicht lange, bis Skyla (= die Beschützerin) ihrem Namen alle Ehre machte!

Es war dennoch insgesamt ein langer Weg, mit Höhen und Tiefen, aber insbesondere mit sehr vielen Erkenntnissen, die ich heute alle nicht mehr missen möchte. Ich habe viel Neues in Bezug auf die Fähigkeiten der Tiere und die angemessenen Trainingsmethoden gelernt und zur Belohnung einen unglaublich kostbaren, liebevollen Hund bekommen, der uns unseren Alltag enorm erleichtert. Unser ständiger Begleiter „die Angst“ wohnt nicht mehr bei uns, auch Nachts können wir beruhigt schlafen, da wir uns sicher sind, Skyla weckt uns, wenn es nötig ist.

Diese ganzen Erfahrungen, gekoppelt mit dem Spaß an der Arbeit mit Mensch und Tier waren Anreiz genug nun auch noch das Studium zum Assistenzhundetrainer bei der ATN zu absolvieren und ein eigenes Konzept für die Arbeit mit Mensch und Tier zu entwickeln.

Ich freue mich nun, Ihnen das Angebot von Humani vorstellen zu dürfen und begrüße Sie auch gerne zu einem entspannten, unverbindlichen Informationsgespräch auf unserem Hof!

Haben Sie noch Fragen?


Sie haben noch weitere Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach unter der 05426 - 9059425 oder 01590 - 4236716 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.

zum Kontaktfomular »