Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unser Philosophie

Wir legen im Assistenzhundetraining großen Wert auf eine fachlich qualitative Ausbildung von Hund und Mensch. Für uns ist es selbstverständlich, jedes Mal aufs Neue ein individuelles Ausbildungskonzept zu erarbeiten, welches zielorientiertes und therapieförderndes Arbeiten möglich macht. In einigen Ausbildungsbereichen arbeiten wir eng mit den zuständigen Ärzten, Therapeuten und/ oder Psychiatern zusammen.

Unsere Trainer/innen verfügen alle über ein Studium oder vergleichbare Ausbildung zum/zur (Assistenz-) Hundetrainer/in. Teammitglieder, die sich aktuell noch im Studium / Ausbildung befinden, werden von einer bereits geprüften Assistenzhundetrainerin bei der Ausbildung aller Teams engmaschig, je nach Ausbildungsstand, begleitet.

Des Weiteren verfügen unsere Trainer/innen über intensive Kenntnisse im Bereich der Erkrankung, für die sie Assistenzhunde ausbilden. Mit unserem aktuellen Trainerstamm können wir somit eine fachlich hochwertige Assistenzhundeausbildung für die folgenden Betroffenen anbieten:

  • Menschen mit Diabetes Typ 1
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Menschen mit einer eingeschränkten Hörfähigkeit
  • Menschen mit einer eingeschränkten Mobilität

Aktuelle Trainer:

 

Carina Stanek, Assistenzhundetrainerin, psychosoziale Beraterin, PPT-Therapeutin, Erzieherin
Trainerin für die Bereiche Diabetes und PTBS/ DIS

Yvonne Wörn, Assistenzhundetrainerin, Tiermedizinische Fachangestellte
Trainerin für den Bereich psychische Erkrankungen und Gehörlos

Karolin Otto, Assistenzhundetrainerin, Ergotherapeutin
Trainerin für den Bereich psychische Erkrankungen und Beeinträchtigung der Motorik

Annika Schöttler, Assistenzhundetrainerin, Tierpflegerin
Trainerin für den Bereich psychische Beeinträchtigung

Sarah Wedderhoff, Assistenzhundetrainerin, Sozialpädagogin, Physiotherapeutin
Trainerin für den Bereich  Beeinträchtigung der Motorik

Christine Löbke, Assistenzhundetrainerin, Erzieherin, Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit
Trainerin für den Bereich Psychische Beeinträchtigungen 

Mo - Fr: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
01590 4236716
Zum Seitenanfang