Humani
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür

Tiergestützte soziale Arbeit mit Hunden bei Humani


Hunde können in der verschiedenen Bereichen unterstützend wirken. 

Unser Schwerpunkt liegt in der Ausbildung von Assistenzhunden, welcher "seinen" Menschen begleitet und gezielt auf die Beeinträchtigung "seines" Menschen ausgebildet wurde. Jedoch ist der Assistenzhund nicht für jeden die passende Wahl. Häufig bedarf es tierischer Unterstützung, aber ein eigener Hund kann aus den verschiedenen Gründen nicht gehalten werden. Hier kommen unsere Therapiehunde u.a. zum Einsatz. 

Therapiehunde leben bei Ihrem Menschen, der pädagogisch und/oder therapeutisch tätig ist. Therapiehunde unterstützen die pädagogischen und therapeutischen Prozesse zielorientiert und sind speziell darauf trainiert, sich auf wechselnde Menschen einzulassen. Seine Bezugsperson bleibt die pädagogisch/therapeutische Person, bei der er lebt. 

Therapiehunde werden eingesetzt...

* zur Stabilisation psychisch beeinträchtigter Menschen (ggf. als Vorbereitung auf einen Assistenzhund) 

* zur Förderung der Motorik

* zur Stressbewältigung / Entspannung

* Förderung der Sozialkompetenzen

* Förderung der emotionalen und kognitiven Leistungen

 

Sie haben Interesse an einer tiergestützten Intervention mit einem ganz konkreten Ziel? 

Wir erarbeiten individuelle Konzepte für Einzelpersonen oder auch für Gruppen (z.B. Schule, Kindergarten, Einrichtungen, etc.). Sprechen Sie uns gerne an! 

Ansprechpartner:

                Carina Stanek           c.stanek@hum-ani.de               01590-4236716

                Sarah Wedderhoff    s.wedderhoff@hum-ani.de                             

Unsere Therapeuten im Fell

Elja (Therapiehund in Ausbildung)

ELJA, geb. 07.04.2017, Border-Collie Mix

Elja ist unsere jüngste und befindet sich noch in der Ausbildung. Sie ist ein sehr sensibler Hund, der die Stimmungen seines Menschen checkt und darauf eingeht. Sie kuschelt gern, ist aber auch aktiv und für alle Bewegungsaufgaben zu haben. Sie lernt gern und schnell und hat viel Freude daran. Bei frenden Menschen ist sie sehr zurückhaltend und benötigt Zeit zum beobachten.  

Geplante Therapieeinsätze hat sie nur vereinzelt im Einzelkontakten mit sensiblen Menschen. Sie zeigt aber schon sowohl in den kurzen Einsätzen wie im Alltag auf unserem Hof, das sie ein Fabel für Menschen mit starken, emotionalen Schwankungen hat und diesen gern mit ihrer Nähe und lustigen Art ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Der pädagogisch-therapeutisch arbeitende Mensch zu Elja:  Carina Stanek

Qualifikationen: Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, PPT-Therapeutin, psychosoziale Beraterin, Assistenzhundetrainerin, Pädagogin, Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit i.A.

Skyla, geb. 10.08.2013, Australian Shepherd

Skyla ist eigentlich ein Assistenzhund (Hypohund) und hat gelernt Menschen genaustens zu beobachten und regestriert sehr schnell, was los ist. Sie ist eine souveräne Hündin, die mit emotionalen Situationen sensibel, aber gut umgehen kann. Sie ist sanft zu den Betroffenen und hat es gelernt, ganz eng mit Ihrem Frauchen zu kooperieren. Sie kann sich sehr gut mit Blicken verständigen und lenken lassen. 

Als Therapiehund arbeitet sie nur "nebenberuflich" zur Abwechslung und genießt die Einheiten. Sie glänzt als Ruhepol aber auch als aktive, fordernde Hündin, die ihr gelerntes Repertoir an Tricks gern zeigt. Skyla wird auf Grund ihrer Fähigkeiten im Bereich der Sensibilität und dem souveränen Umgang mit Menschen, die starken, emotionalen Schwankungen unterliegen, in der Regel in Einzelkontakten bei Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen eingesetzt. 

Der pädagogisch-therapeutisch arbeitende Mensch zu Skyla:  Carina Stanek 

Qualifikationen: Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, PPT-Therapeutin, psychosoziale Beraterin, Assistenzhundetrainerin, Pädagogin, Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit i.A.

Rocco, geb. 12.03.2011, Labrador

 

Rocco ist ein Therapiebegleithund der schnell und gerne lernt. Er kann sich schnell auf unterschiedliche Menschen einstellen sowie auf deren Bedürfnisse.  Rocco ist sehr ruhig und entspannt und hat viel Spaß aktiv zu sein und Tricks zu machen.  Er zeigt sich in Gruppen als auch in Einzelkontakten souverän und reagiert feinfühlig auf sein gegenüber.

Rocco sein Hauptjob ist die Arbeit als Therapiehund. Hier hat er schon ein paar Jahre Erfahrung, insbesondere mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen. 

Der pädagogisch- therapeutisch arbeitende Mensch zu Rocco:  Sarah Wedderhoff

Qualifikationen: Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, Sozialpädagogin, Physiotherapeutin, Assistenzhundetrainerin i.A., Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit i.A.

Nova, geb. 15.08.2015, Goldendoodle

Nova ist eine ausgebildete Assistenzhündin (Hypohund) und ist ein sensibler Hund. Sie reagiert feinfühlig und vorsichtig auf ihre Mitmenschen. Nova ist verschmust aber auch gerne aktiv. Sie kennt Gruppenarbeit und zeigt sich souverän in Einzelkontakten.

Ihr Hauptjob ist Ihr Job als Assistenzhund. "Nebenbei" unterstützt sie gelegentlich das Therapiehundeteam bei Klienten, die Ihre sensible Art und besondere Fellstruktur benötigen. 

Der pädagogisch- therapeutisch arbeitende Mensch zu Rocco:  Sarah Wedderhoff

Qualifikationen: Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, Sozialpädagogin, Physiotherapeutin, Assistenzhundetrainerin i.A., Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit i.A.

Haben Sie noch Fragen?


Sie haben noch weitere Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach unter der 05426 - 9059425 oder 01590 - 4236716 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.

zum Kontaktfomular »