Navigation überspringenSitemap anzeigen

Fachberater/in in Tiergestüzter sozialer Arbeit

"Fachberater/in in tiergestützter sozialer Arbeit".

Sie möchten Tiere in der sozialen Arbeit nutzen, Förderpläne kreativ und mit neuen Möglichkeiten erstellen? Zielorientiert und mit einer neu gewonnen Motivation mit Mensch & Tier arbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Dass Tiere viele Möglichkeiten bieten, therapeutische und pädagogische Prozesse positiv zu beeinflussen, wurde bereits mehrfach wissenschaftlich bestätigt. Um zielorientierte Prozesse zu planen, benötigt es jedoch ein fundiertes Wissen im Bereich Pädagogik, Therapie UND im Bereich Umgang, Ausbildung und Kommunikation mit dem Tier. All diese Inhalte sollen wie Zahnrädchen ineinander greifen und bewusst eingesetzt werden. Wir legen großen Wert auf eine hohe Fachlichkeit und zielorientiertes Arbeiten. Aus diesem Grund sind all die genannten Themen Inhalt dieser hochwertigen Ausbildung in unserem Hause.

Wir arbeiten in der tiergestützten sozialen Arbeit mit dem Hund und Pferden/ Ponys.
Die Ausbildung Ihres Tieres (Hund kann kostenfrei mitgebracht werden) kann während des Ausbildungsganges erfolgen.
Unsere Teilnehmer können sich auf 24 intensive, spannende, lehrreiche und wirklich interessante Monate freuen, in denen sie wertvolles Wissen und Einblicke in die tiergestützte Arbeit gewinnen können. Zudem gibt es einen hohen Praxisanteil und die Möglichkeit, auch in andere soziale Bereiche schauen zu können (gerade für den Fall das man anschließend in selbständiger Tätigkeit arbeiten möchte.)
Mit erfolgreichem Abschluss des Kolloquiums kann ein vom Vip T e.V. zertifiziertes Abschlusszertifikat ausgestellt werden.

Ausbildungsdauer:24 Monate
Ausbildungsbeginn:je nach Standort
Ausbildungsstandorte:Glandorf, Wendehausen, Starzach
Unterrichtseinheiten gesamt:278 UE (208 UE Blockunterricht in Theorie & Praxis, 40 UE begleitetes Praktikum, 30 UE selbstorganisierte Projektarbeit)
Kolloquium:Abschlussarbeit & Abschlussgespräch
Kosten (exklusive Übernachtung* & Verpflegung):3949,- (bei Einmalzahlung)
Ratenzahlung möglich:Anzahlung 500,- (bei Vertragsabschluss) 24 Monatsraten á 155,- (ab Ausbildungsbeginn)

*Übernachtungen sind im Hause in Glandorf begrenzt möglich/ Einzelzimmer mit Selbstversorgung und Nutzung der Gemeinschaftsräume 40,- pro Person/ Nacht

Geeignet für folgende Personengruppen:

  • Min. 18 Jahre
  • Mitarbeiter aus erzieherischen Berufen (Erzieher, Pädagogen, u.ä.)
  • Mitarbeiter aus pflegerischen Berufen (Krankenpfleger, Altenpfleger, Kinderpfleger, Heilerziehungspfleger, u.ä.)
  • Mitarbeiter aus beraterischen Berufen (Beratungsstellen, Supervisoren, Familienberater, u.ä.)
  • Mitarbeiter aus therapeutischen Berufen (Ergotherapeuten, Logopäden, Psychotherapeuten, u.ä)
  • Quereinsteiger mit einer hohen Motivation sich der Faszination Pädagogik & Therapie bei uns hinzugeben

Termine & Inhalte:

Modulzeiten: samstags 10.00 – 17.00 Uhr & sonntags 10.00 – 17.00 Uhr

Modul 1: 
Einführung in den Ausbildungslehrgang Einführung in die Erlebnispädagogik

Modul 2:
Die besondere Beziehung zw. Fachberater und Tier als Basis für eine zielorientierte Förderung Kommunikation mit und unter Tieren Stress & Entspannung

Modul 3:
Einführung in die Psychotraumatologie in Bezugnahme der tiergestützten Möglichkeiten Teil 1

Modul 4:
Entwicklungsphasen des Hundes angemessene Sozialisation eines Therapiehundes in Theorie & Praxis

Modul 5:
Einführung in die Psychotraumatologie in Bezugnahme der tiergestützten Möglichkeiten Teil 2

Modul 6:
Übungen in der tiergestützten Pädagogik & Therapie (I) Übertragungen der Übungen in die Praxis, einschl. Selbsterfahrung

Modul 7:
Projektarbeit „Kinder & Jugendliche“ Projektarbeit „Menschen mit Beeinträchtigung“

Modul 8:
Projektarbeit „Menschen im Alter“ Übungen in der tiergestützten Pädagogik & Therapie (II)

Modul 9:
Kooperation mit den verschiedenen Hilfesystemen für eine zielorientierte Förderung individuelle Konzeptentwicklung

Modul 10:
Personenzentriertes Handeln als Einstellung – nicht als Methode

Modul 11: 
Möglichkeiten der Freizeit-pädagogischen Maßnahmen im Bereich „Klein- & Nutztiere“ Möglichkeiten der Freizeit-pädagogischen Maßnahmen im Bereich „Hund“

Modul 12: 
Wissenswertes zum Thema Tätigkeit als Fachberaterin in der tiergestützten sozialen Arbeit (u.a. rechtliche Aspekte, Abrechnungsmöglichkeiten, etc.) Tierethik, Tierschutz, Tierhaltung, Tiergesundheit

Modul 13:
Reflexion der eigenen Projektarbeit / Praktikum Vorbereitung auf das Kolloquium

eng begleitete Einzel-Projektarbeit:

  • praktische Tätigkeit in einem Wunschbereich, mit intensiver Beratung durch eine Praxisanleitung von Humani


Erstellen einer Abschlussarbeit mit fachpraktischem Anteil

  • eigenverantwortliche Erarbeitung, Durchführung und Reflexion


Kolloquium:

  • Abschlussgespräch, als Grundlage dient die Abschlussarbeit mit fachpraktischem Anteil

Fachpraxisanleitung:
Carina Stanek (Psychosoziale Beraterin, Assistenzhundetrainerin (ATN), Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit, PPT- Therapeutin, Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, Erzieherin in der Kinder- & Jugendhilfe mit Schwerpunkt Traumapädagogik, Hundetrainerin)

Referenten der Module:
Carina Stanek (Psychosoziale Beraterin, Assistenzhundetrainerin (ATN), Fachberaterin in sozialraumorientierter Traumaarbeit, PPT- Therapeutin, Fachberaterin in tiergestützter sozialer Arbeit, Erzieherin in der Kinder- & Jugendhilfe mit Schwerpunkt Traumapädagogik)

Thore Volquardsen (Sozialtherapeut, (Kinder-) Psychologischer Berater, Erzieher, Fachberater und Trainer in sozial Raumorientierter Trauma Arbeit und Psychotraumatologie, Trommelzirkuspädagoge)

weitere Trainer von Humani, je nach Themenschwerpunkt

Mo - Fr: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
01590 4236716
Zum Seitenanfang