Humani
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür
Humani

Humani -
Erlebnis für Mensch und Tier

Tag der offenen Tür

Weiterbildung für Hundehalter, Assistenzhundetrainer und Mitarbeiter aus der Jugendhilfe im Raum Münster/ Osnabrück Aktuelle Veranstaltungen


Fachtag des VipT´s
31.05.2018

 

Am 31.05.2018 bieten wir allen Interessierten einen informativen Tag, rund um das Thema Assistenz- & Therapiehunde.

Wir möchten Einblicke geben, wie Hunde zielorientiert und sinnvoll in der sozialraumorientierten Traumaarbeit eingesetzt werden können und wo ihre Grenzen liegen. 

 

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: 

www.vip-t.de

https://www.facebook.com/events/1493794887376762/


Ich kann das nicht....
01.06.2018

Die akute Belastungsreaktion und die  Vielfalt der Anpassungsstörungen im Kindes- und Jugendalter sind Mittelpunkt dieses Tagesseminares.

Das Erkennen und der Umgang mit traumatischen Erlebnissen sind entscheidende Voraussetzungen in Bezug auf die persönliche Bewältigung bzw. die Chronifizierungsgrundlage für oftmals schwere Traumafolgestörungen.

 

Referent: Thore Volquardsen

Kosten:    69,-


Wir müssen sie erstmal medikamentös einstellen....
22.08.2018

In stationären Einrichtungen leben viele Menschen mit einer Dauermedikamentation. Pädagogisches Fachpersonal ist häufig wenig in dem Bereich geschult und kennt weder Nebenwirkungen noch Wechselwirkungen. 

Um mit betroffenen Menschen im Alltag angemessen umgehen zu können, Situatinen richtig einschätzen zu können ist ein nötiges Wissen in dem Bereich unerlässlich.

In diesem Tagesseminar wollen wir etwas Licht ins dunkle bringen und uns kritisch mit der Behandlung von psychischen Erkrankungen durch Neuroleptika auseinandersetzen. 

Referent:  Thore Volquardsen

Kosten:     69,- 


Zerrissen zwischen den Extremen
23.08.2018

Bindungstrauma und Entwicklungstrauma gehören mittlerweile zum Alltag in Erziehungs- und sozialpädagogischen Prozessen. Diagnostisch haben wir es dann häufig mit der Borderline- Persönlichkeitsstörung zu tun.

Die BPS ist mittlerweile als Traumafolgestörung weitestgehend anerkannt und bedarf aus diesem Grund einer neuen Betrachtung.

 

Referent: Thore Volquardsen

Kosten:    69,-


Haben Sie noch Fragen?


Sie haben noch weitere Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie uns einfach unter der 05426 - 9059425 oder 01590 - 4236716 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.

zum Kontaktfomular »